top of page

Onlinekurs & Zweifel

Nach gut 2 Jahren Onlinekursen konzipieren und launchen mit meinen Kunden taucht immer wieder ein Thema vorab auf. Es ist spannend und etwas nervenaufreibend zugleich.

Und ja, vielleicht bringt es im ersten Moment Enttäuschung mit sich.


Was ist, WENN sich zu wenig für den Kurs anmelden?


Daraufhin meldet sich die nächste Frage:

Soll ich dann überhaupt starten?

Das lohnt sich ja gar nicht, oder? Ich hab mir das irgendwie ganz anders vorgestellt.


Und die nächste Frage….. und …. und .... und.

Du weißt, worauf ich hinaus will.


Aus meiner Erfahrung kann ich dir Folgendes sagen:

Mittlerweile konnte ich Kunden 3x überzeugen, den Kurs deshalb nicht abzusagen, obwohl die Anzahl an Anmeldungen unterschritten worden war. Es waren jedes Mal 4 bis 5 TN zu Beginn.


Ich sehe das so :

➡️ Es ist eine kleine, aber feine Gruppe

➡️ Der Austausch untereinander ist intensiver, da die Hemmungen niedriger sind, in einer kleinen Gruppe ("dumme") Fragen zu stellen

➡️ Du hast die Möglichkeit, viel intensiver auf die Bedürfnisse und Fragen der TN einzugehen


Ja, und selbst wenn nicht immer alle zum Live-Termin erscheinen sollten:

1. gibt es eine Aufzeichnung

2. Fragen können die TN jederzeit auch in der Gruppe stellen

und

3. ist das nicht dein Problem


Und gerade zu Beginn ist es so, dass die TN motiviert starten und eben KEINEN Live-Termin verpassen wollen. Sie haben den Kurs schließlich auch wegen der PERSON gebucht, die dahinter steht.


Hier ein Beispiel, wie du (d)einen ersten Kurs launchen könntest:

Du hast die wunderbare Möglichkeit, die TN diesen auch mitgestalten zu lassen. Du rufst eine Gründungscommunity ins Leben. Die TN sind sozusagen Gründungsmitglieder.

So kannst du das vorab ankündigen bzw. verkaufen.


Als goody kannst du zum Beispiel:

➡️ Den Kurs zu einem vergünstigten Preis anbieten

➡️ Lebenslangen Zugriff auf die Kursinhalte gewähren

➡️ Oder es gibt einen Preisnachlass bei der Buchung eines Aufbau- oder anderen Kurses


Ideen oder Anreize findest du genug. Wichtig ist, das vorab einzukalkulieren.



Der große Vorteil für dich dabei ist, dass das Feedback meistens ausführlicher ist.

Denn wer mag nicht gerne wertvolles Feedback geben und einen Menschen unterstützen?


Es hilft dir:

1. deinen Kurs zu verbessern bzw. anzupassen und weiterzuentwickeln

und

2. bessere Werbung für den nächsten Kurs gibt es nicht. Da die TN sich viel intensiver damit auseinandergesetzt haben. (Unbedingt Testimonials einholen)


Ja, ich weiß, manchmal steht einem die Vorstellung, die man eben hatte, oder sein kleines oder großes Ego ein wenig im Weg. ;)


Wenn ich einen Kurs aufgrund der TN-Zahl absagen würde, würde ich mich im NACHHINEIN fragen:


❤️ Was wäre alles möglich gewesen?

❤️ Was hätte sich daraus wieder entwickeln können?

❤️ Wo würden meine TN & ich heute stehen?

❤️ Wie weit hätte ich sie unterstützen können?


Diese Fragen würden mich viel mehr umtreiben.

Den Kurs einstampfen kannst du immer noch, wenn es wirklich nix werden sollte.


Scheitern gehört zum Handwerk. Allerdings erst, nachdem man es versucht hat.


Und ja, manchmal braucht es ein wenig Geduld & vielleicht auch Unterstützung & seelischen Beistand. 😉

73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page